EU: Service für Verpackungen

Ist Ihr Business von der europäischen Verpackungsrichtlinie betroffen?

Verkaufen Sie Produkte mit Verpackung oder bringen als Hersteller, Vertreiber, Importeur oder Online-Händler Verpackungen (Verkaufsverpackungen oder Transportverpackungen) in Europa auf den Markt? Dann fällt Ihr Geschäftsmodell unter die europäische Verpackungsrichtlinie (EU Richtlinie 94/62/EC) und Sie unterliegen den jeweiligen länderspezifischen Gesetzen zu Herstellung und Handel mit Verpackungen.

Angebot einholen

 

28 EU-Länder – 28 verschiedenen Umsetzungen der Verpackungsrichtlinie

Die Verpackungsrichtlinie gibt vor, dass und in welcher Weise Verpackungen in den EU-Mitgliedstaaten zu entsorgen sind. Grundlage der Verpflichtung ist, dass Unternehmen sich im entsprechenden Land an einem nationalen Rücknahmesystem beteiligen und eine Verpackungslizenz erwerben.

Unser Service: Europaweite Anmeldung und Lizenz

Die Anmeldung und Lizensierung muss für jedes Land separat durchgeführt werden. Es gibt keine europaweite Registrierungsstelle. Gemeinsam mit unseren Partner-Unternehmen bieten wir Ihnen eine bequeme und schnelle Lösung an, damit Sie Ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen können. In nur wenigen Schritten sind Sie startklar:

  •  Fragebogen zu den Mengen der Verkaufsverpackungen ausfüllen und uns zurück senden
  •  Maßgeschneidertes Angebot erhalten
  •  Registrieren – fertig

Die Kosten richten sich nach Art und Gewicht der Verpackung.

Angebot einholen

Ist Ihr Business vom Elektrogesetz (ElektroG) betroffen?

Rechtlicher Hintergrund: Die europäische Verpackungsrichtlinie 94/62/EC

Die europäische Verpackungsrichtlinie 94/62/EC ist zum 31. Dezember 1994 in Europa n Kraft getreten und verpflichtete die EU-Länder die Richtlinie in nationales Recht umzusetzen. In jedem Land ist die Umsetzung der Verpackungsrichtlinie unterschiedlich erfolgt. Ziel der Verpackungsrichtlinie ist die Vermeidung und Verwertung von Verpackungsabfällen zum Schutz der Umwelt. Die Richtlinie schreibt zum Beispiel Ziele für die Aufbereitung und das Recycling von Verpackungsabfällen vor. Das Gesetz nimmt Hersteller, Vertreiber oder Importeure von Verpackungen oder verpackten Produkten in die Pflicht sich an den Entsorgungskosten zu beteiligen (Produktverantwortung bzw. Rücknahme- und Entsorgungsverantwortung). Für diesen Zweck wurden in jedem Land anerkannte nationale Rücknahmesysteme gegründet, die entsprechenden Lizenzen vergeben.

Alle Leistungen

Haben Sie Fragen?

Stefanie Kutzera
Stefanie Kutzera
Leiterin Customer Relations
Telefon
Nachricht schreiben
Online-Seminare zur Registrierung von Elektrogeräten

Erhalten Sie einen Überblick, welche länderspezifischen Verpflichtungen in Europa nach der WEEE-Richtlinie bestehen.