RoHS-Richtlinie: Neue harmonisierte Norm

Die Europäische Kommission hat mit ihrem Durchführungsbeschluss 2020/659 vom 15. Mai 2020 festgelegt, dass die harmonisierte Norm EN 50581:2012 ab 18. November 2021 durch die neue Norm EN IEC 63000:2018 abgelöst wird. Die neue Norm umfasst die Technische Dokumentation zur Beurteilung von Elektro- und Elektronikgeräten hinsichtlich der Beschränkung gefährlicher Stoffe (RoHS)

Die RoHS-Richtlinie 2011/65/EU regelt die Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in sämtlichen Elektro- und Elektronik­geräten. Sie ist für alle EU-Mitgliedstaaten bindend. Damit einher geht für Hersteller und Inverkehrbringer eine Aktualisierung der EU-Konformitätserklärung dieser Produkte.

Sie benötigen Unterstützung bei der Aktualisierung der EU-Konformitätserklärung?

Dann sprechen Sie uns auf unseren CE-Service an.

Mehr über CE-Service
 


Weiterführende News

Rechtsänderungen für Elektro- und Elektronikgeräte 2020/21

Weitere Services